Neue Version: Collabtive 2.0

Das nagelneue Collabtive 2.0 steht ab sofort zum Download bereit.

Die neue Hauptversion ist ein großer Schritt vorwärts für Collabtive. Mit mehr als 50 Änderungen ist es auch eines unserer umfangreichsten Releases.

Alle bekannten Fehler wurden behoben.
Ein Schwerpunkt liegt auf Verbesserungen im Bereich Sicherheit.
Darüber hinaus wurde die Benutzeroberfläche überarbeitet und es gibt einige neue Funktionen.

Fokus: Sicherheit
Mögliche Sicherheitslücken wurden geschlossen.
Die folgenden Abwehrmaßnahmen wurden zusätzlich eingebaut:

  • CSP-HTTP-Header: Content Security Policy instruiert den Browser, ungewolltes Einschleusen von Daten in Collabtive zu verhindern.
  • Filterung eingegebener Daten mittels HTMLPurifier: Starker Schutz vor diversen XSS-Attacken bei gleichzeitigem Erhalt der Textformatierung.
  • Weitere kleinere Verbesserungen

AES-Dateischutz
In Collabtive hochgeladene Dateien sind nicht länger öffentlich über Links zugänglich.
Stattdessen wird jede Dateianfrage über Collabtive geleitet, um nur berechtigten Benutzern Zugriff zu gewähren.
Zusätzlich werden alle in Collabtive gespeicherten Dateien ab sofort stark verschlüsselt, und zwar mit Hilfe des Advanced Encryption Standards (AES).
So wird ein hohes Maß an Sicherheit für Ihre wichtigen Dokumente gewährleistet.

Wegen dieser Änderungen ist vor dem Update von einer älteren Collabtive-Version, eine Sicherungskopie der hochgeladenen Dateien ratsam.

Überarbeitung der Benutzeroberfläche
Die grafische Oberfläche von Collabtive wurde in mehreren Punkten verbessert:

Individuelle Anpassungen der Oberfläche wurden durch die Einführung von CSS-Themes erleichtert.
Um eine Variation eines der klassischen Collabtive-Looks zu erstellen, muss man nun nur noch ein CSS-Stylesheet ändern.

Daher haben wir auch gleich selbst ein neues Theme erstellt: “Spring” – Frühling. Seine Farbtöne sind hell und frisch.

Die Inhalte auf dem Arbeitsplatz und in der Projektübersicht haben eine neue Struktur.
Alle Blöcke wurden in ein sogenanntes Akkordeon gepackt, was den Zugriff auf die einzelnen Bereiche erleichert.

Neue Funktion: Kunden
Im neuen Verwaltungsreiter “Kundenverwaltung” können jetzt Kundenprofile erstellt werden.
Legt man anschließend ein neues Projekt an, kann man diesem nicht nur Mitglieder, sondern auch einen Kunden zuordnen. Die Kundendetails werden danach direkt oben in der Projektübersicht angezeigt.

Eine vollständige Liste aller Änderungen ist im Download-Archiv in der Datei changelog.txt enthalten.

Update mit Plugins
Aufgrund der umfangreichen Änderungen in Collabtive 2.0 benötigen alle Plugins ein Update, um mit Collabtive 2.0 zu funktionieren.
Für bestehende Nutzer unserer Plugins werden die entsprechenden Updates in Kürze zum halben Preis verfügbar sein.
Die überarbeiteten und auch funktional erweiterten Plugins werden in ca. 2-3 Wochen zur Verfügung stehen. Wir melden uns dann per eMail bei unseren Bestandskunden. Vorher ist von einem Update auf 2.0 abzusehen, wenn man weiterhin mit den Plugins arbeiten möchte.

Alle Plugins, die für Collabtive 2.0 gekauft werden, werden mit allen zukünftigen Versionen bis Collabtive 3.0 (d.h. 2.1, 2.2, etc.) kompatibel sein.

Update von Collabtive
Wir empfehlen, vor dem Update eine Sicherungskopie der Datenbank und des FTP-Ordners der hochgeladenen Dateien (./files) anzulegen.
Das Update von einer älteren Collabtive-Version (1.0 bis 1.2) ist einfach:

  1. Entpacke das Collabtive-Archiv.
  2. Erstelle eine lokale Kopie der Datei config.php, die auf deinem Server liegt.
  3. Kopiere config.php in /config/standard/ in den Ordner, in den du das Archiv entpackt hast, und ersetze damit die leere config.php-Datei.
  4. Lade alle Dateien und Ordner auf deinen Server hoch und überschreibe damit die existierenden. Es müssen keine bestehenden Dateien gelöscht werde.
  5. Gehe in deinem Browser auf update.php.
  6. Lösche die Dateien update.php und install.php von deinem Server.

Download
Hier geht’s zum Download von Collabtive 2.0:
http://collabtive.o-dyn.de/downloadref.php