Endlich: Collabtive 0.7 ist da!

Endlich ist Collabtive 0.7 fertig und steht zum Download bereit.
Bei der neuen Version handelt es sich um ein großes Update in der Collabtive-Reihe.

Das Update hat über 50 Änderungen, sowohl große als auch kleine.
Damit handelt es sich um das größte Update von Collabtive, das je da gewesen ist.

Was bringt Collabtive 0.7? Vor allem einige Erweiterungen des Funktionsumfangs, verbesserte Sicherheit und viele Bugfixes.

Neues Theme
Frühere Versionen von Collabtive enthielten 2 Themes: “Standard” und “Frost”.
Bei “Frost” handelte es sich um ein von einer Freiwilligen beigesteuertes Template, das sich nur grob an “Standard” orienterte.
“Frost” war mittlerweile seit einiger Zeit nicht mehr gepflegt worden, daher haben wir beschlossen ein neues Template einzuführen: “Winter”.

Und so sieht es aus:

Es befindet sich in dem Installationsarchiv und kann in Collabtive in der Systemverwaltung aktiviert werden.
Die Installationen, in denen das alte “Frost”-Template ausgewählt ist, werden automatisch auf “Winter” umgestellt, wenn man ein Update durchführt.

Mehr Sicherheit
Collabtive 0.7 schließt einige mögliche Sicherheitslücken. Keine von diesen konnte man ohne Login ausnutzen, daher haben wir sie als mittelschwer eingestuft.
In der neuen Version haben wir den Schutz gegen Cross-Site Scripting (XSS) stark verbessert.
Collabtive 0.7 filtert nun alle Benutzereingaben effektiver um bösartige Javascript Einfügungen zu verhindern.

Behobene Fehler
Mehr als 25 Fehler und Probleme wurden für Collabtive 0.7 behoben – so sorgt die neue Version für eine stabile Benutzererfahrung.

Andere Verbesserungen
Ein Fortschrittsbalken wurde dem Datei-Hochladen-Dialog hinzugefügt.
Der Stundensatz eines Benutzers, sowie das Budget eines Projekts können nun nachträglich geändert werden.
Runde Ecken wurden für IE9 aktiviert und die eingebundenen Komponenten tinyMCE und TCPDF wurden auf deren aktuelle Version aktualisiert.
Von der Community wurden 3 neue Übersetzungen beigesteuert: Slowenisch, Kroatisch und Farsi. Andere wurden entscheidend verbessert.

Darüber hinaus wurden viele kleine Verbesserungen eingeführt. Eine vollständige Auflistung steht in der Datei changelog.txt, die im Archiv mitgeliefert wird.

Update
Wir empfehlen vor dem Update eine Sicherungskopie der Datenbank anzulegen.
Das Update von einer älteren Collabtive-Version ist einfach:

  1. Entpacke das Collabtive-Archiv.
  2. Erstelle eine Kopie der Datei config.php, die auf deinem Server liegt.
  3. Kopiere config.php in /config/standard/ in den Ordner, in den du das Archiv entpackt hast, und ersetze damit die leere config.php-Datei.
  4. Lade alle Dateien und Ordner auf deinen Server hoch und überschreibe damit alle alten. Es müssen keine bestehenden Dateien gelöscht werde.
  5. Gehe in deinem Browser auf update.php.
  6. Lösche die Dateien update.php und install.php von deinem Server.

Download
Hier geht’s zum Download von Collabtive 0.7:
http://collabtive.o-dyn.de/downloadref.php